Die neue Couch im Wohnzimmer

Prolog / Einführung

Das Millerntor befindet sich bekanntlich in einer langatmigen Bauphase, bei der das Stadion Stück für Stück rekonstruiert werden soll. Mit der Südtribüne und der Haupttribüne ist die Hälfte geschafft. Am Montag wurde nun via Übersteiger und Viva Sankt Pauli der breiten Öffentlichkeit der aktuelle Planungsstand bezüglich des Neubaus der Gegengeraden vorgestellt. Zuvor wurden im Abendblatt und der Morgenpost bereits einige, aber längst nicht alle, Details präsentiert. “Dankenswerter Weise” funktionieren die informativen Lecks zu Gunsten der Breiten-Journallie nach wie vor ausgezeichnet und so konnte zumindest die Mopo anhand jener halb-garen Informationen einen handfesten Disput fingieren. Dass es bei zwei konkurrierenden Entwürfen unweigerlich zu einer Diskussion kommen muss liegt in der Natur der Sache. Die neue Couch im Wohnzimmer weiterlesen

Ein perfektes “Wochenende”

Es ist dieses selbst auferlegte Dogma immer Recht behalten zu wollen. „Was ist denn dein Tipp?“, fragte mich mein Mitbewohner auf dem Weg vom Fanladen zum Stadion. Meine Antwort, spontan, wie aus der Pistole geschossen: „2:1!“ Danach dann diverse Revisionen in Gedanken: „Vielleicht auch 3:0?! Oder 0:2?!“ Egal! Gesagt ist gesagt.

Ein perfektes “Wochenende” weiterlesen

Hach, Cornelius!

Hach Cornelius, altes Haus, ich muss sagen, ich vermisse dich schon ein bisschen. Nicht weil du so eine Lichtgestalt warst, ich konnte dich gerade ob deines ausgeprägten Bedürfnisses im Rampenlicht zu stehen nicht sonderlich gut leiden. Jedoch, Cornelius, das brachte eben auch mit sich, dass es stets genug Grund zum Kopfschütteln und Aufregen gab. Es gab Diskussionsstoff und man konnte sich wunderbar zoffen. Das vermisse ich. Besonders an Tagen wie heute, an denen ich beschäftigungslos meinen Bürostuhl mit rektalem Ausstoß von Gasen erwärme. Schön für meinen Stuhl, doof für mich. Hach, Cornelius! weiterlesen

Tief im Westen

Nach 4 Spieltagen hat die Tabelle bekanntermaßen wenig Aussagekraft und doch tut der Blick auf die Tabelle derzeit durchaus gut. In einem spannenden Spiel konnten wir Grönemeyers Heimatverein besiegen :) Ich habe letzte Saison gehofft, das Bochum in der zweiten Liga bleiben würde, denn auf dieses Auswärtsspiel hatte ich mich doch sehr gefreut, schließlich war ich noch nie da und die Spielstätte sollte als klassisches, schlichtes kleines Fußballstadion durchaus zu überzeugen wissen. Enttäuscht wurde ich dahingehend nicht. Tief im Westen weiterlesen

Alemannia verliert, war doch klar!

Endlich wieder Millerntor! Endlich wieder Fußball im Wohnzimmer. Endlich! Meine Lust auf Fußball war noch ein wenig in den Sommerferien als ich um 17 Uhr das Büro verließ um mich auf den Stufen unserer Patchwork-Kampfbahn (Der Aureon-Fußballmanager belegt, Kampfbahn ist die beliebteste Stadionbezeichnung) einzufinden und bald darauf all das zu geben, was die Stimmbänder zu leisten im Stande sind. Alemannia verliert, war doch klar! weiterlesen

Saisonstart … durchwachsen

Die Saison startet immer mit der ersten Runde des DFB Pokals. Für mich zumindest und daher startet auch die Saison in diesem Blog erst jetzt, wo die Fahrt nach Trier durchgeführt ist. Doch bevor wir uns eben dieser widmen, wollen wir noch kurz einen Blick auf die bereits begonnene Zweitliga-Saison des FCSP 2011/12 wagen.

Saisonstart … durchwachsen weiterlesen