WWTM-290x290

„Den Weissen Wölfen Terror machen!“ – Reader über Hamburger Nazis

Die „Autonome Pressegruppe“ hat einen Reader über Hamburger Nazis, ihre Aktivitäten und ihr Umfeld heraus gebracht.

2008 trat die „Weisse Wölfe Terrorcrew“ das erste Mal in Erscheinung. Anfänglich als Fangruppierung der Rechtsrockband „Weisse Wölfe“ und Sauftruppe wahrgenommen, zeichnet sich bis heute eine ernstzunehmende Entwicklung ihrer politischen Aktivitäten ab.
Das Aktionsspektrum der „WWT“ umfasst mittlerweile Veröffentlichungen und Verbreitung neonazistischer Propaganda in Form von Texten und selbst gedrehten Videos im Internet, gemeinschaftlicher Teilnahme an zahlreichen Kundgebungen und Demonstrationen, bis hin zu Einschüchterungsversuchen und gezielten Angriffen auf Menschen, die nicht ihrer neonazistischer Ideologie entsprechen.
Ziel dieser Broschüre ist es eine Informationsgrundlage für antifaschistische Zusammenhänge zu
schaffen, um die „WWT“ einschätzen zu können und um effektive Handlungsweisen gegen diese zu entwickeln…

Das informative Dokument könnt ihr euch bei linksunten.indymedia herunterladen.

Veröffentlicht von

Morten Tailor

“Tausend Meter im Quadrat, Minenfeld und Stacheldraht” ließ Morten vor geraumer Zeit hinter sich, der FC Sankt Pauli zog ihn nach Hamburg. Bisherige Bloggertätigkeiten beschränkten sich auf Polemiken und textliche Auseinandersetzungen mit deutschen Ultras, teilweise in stiller Kooperation mit dem bisherigen Lichterkarussell. Da es ihm im Elfenbeinturm von Reflektionien auf Dauer etwas langweilig wird, versucht er sich fortan an semi-seriösen Texten. Lieblingswort: strukturell. Motto: “Einmal ist es anders rum, da rotzen wir die Bullen um.”